Zentrale Wohnraumlüftungen sind nicht nur ein Komfort-Gewinn in Wohn- und Geschäftsräumen, sondern verhindern auch das Entstehen von Feuchteschäden durch mangelnde Belüftung. Durch die hohe Wärmerückgewinnung reduzieren Sie zudem ihre Heizkosten beträchtlich.

Durch unser neues FlexiVent-System ist das Verlegen der Luftleitungen so einfach wie noch nie. Ein komplett aufeinander abgestimmtes System sorgt für eine besonders einfache Verlegung. Das spart Zeit und Kosten.

 

Das Herzstück jedes zentralen Belüftungssystems ist die Zentraleinheit. In dieser befinden sich der Motor, welcher die Ventilatoren antreibt. Bei diesem ist nicht nur auf eine hohe Effizienz (= niedriger Stromverbrauch) zu achten, sondern auch die Geräuschentwicklung spielt eine wesentliche Rolle. Unsere EC-Motoren neuester Technologie sorgen für einen flüsterleisen Betrieb bei sehr hoher Luftleistung. Zusätzlich wird eine entsprechende Schallisolierung aufgetragen um die Lautstärke noch weiter zu reduzieren.

Neben dem Motor ist ein zweites wichtiges Bauteil in der Zentraleinheit vorhanden, der Wärmetauscher. Der Wärmetauscher überträgt die Wärmeenergie der Abluft auf die Frischluft. Dabei benötigt er aufgrund seiner besonderen Bauweise keine Energie, die Übertragung erfolgt rein passiv. Je nach Bauweise kann neben einer Wärmerückgewinnung auch die Luftfeuchtigkeit zurückgewonnen werden. Wird die Feuchtigkeit nicht zurückgewonnen, wird die Frischluft trockener, ein aktiver Schutz gegen Feuchteschäden durch zu hohe Luftfeuchtigkeit ist damit gegeben. Egal für welche Art von Wärmetauscher Sie sich entscheiden, Sie atmen von nun an nicht nur frische, sondern auch saubere Luft ein. Die Frischluft wird durch einen entsprechenden Luftfilter gereinigt. Dabei können Sie aus mehreren Filterklassen wählen. Allergiker können beispielsweise einen entsprechend feinen Filter wählen um auch kleinste Pollen herausfiltern zu lassen. Allergiker können im wahrsten Sinne aufatmen.

 

Die Steuerung erfolgt in der Regel über ein externes Bedienteil mit Display. Dadurch haben Sie alle Funktionen immer im Blick. So können Sie auf Knopfdruck die Luftleistung verändern oder Sie stellen sich individuell ein Wochen-Lüftungsprogramm zusammen. Neben verschiedener Steuerungsfunktionen verfügen die Bedieneinheiten auch über Anschlussmöglichkeiten für Sensoren (z.B. CO2-Sensor) sowie Alarmkontakte (z.B. für die Brandmeldeanlage).

 

Natürlich soll die Luft in mehreren Räumen abgesaugt und zugeführt werden. Die Verlegung solcher Luftleitungen kann sehr aufwändig sein. Durch unser FlexiVent-System lässt sich dieser Aufwand auf ein Minimum reduzieren. Jede Komponente ist perfekt auf das Gesamtsystem abgestimmt. Das Verbinden der einzelnen Teile erfolgt über ein Stecksystem. So sind nicht nur die Verbindungen sicher, sondern auch schnell hergestellt. Durch antibakterielle Beschichtungen gehören hygienische Bedenken der Vergangenheit an.

 

Für die Planung einer zentralen Wohnraumlüftung bedarf es viel Erfahrung und Know-How. Wir unterstützen Sie gerne und planen nach ihren Wünschen.

 

 

 

 

Back to Top