Fußbodenheizungen - Die flexiblen Heizsysteme: optimal für den Neubau und sanierte Altbauten.

Simka Fußbodenheizungen werden im Neubau und vor allem wegen ihrer geringen Aufbauhöhe auch in der Altbausanierung und Renovierung eingesetzt. Dies reicht von Bädern und Duschen über Wohn- und Schlafräume bis hin zu Bürogebäuden. Die verlegefertigen Heizungen können (je nach Typ und Anforderung) im Fliesenkleber, in einer Ausgleichsmasse, im Estrich oder aufliegend verlegt werden.

Durch den speziellen Aufbau sind die Heizsysteme absolut wasserdicht und deshalb auch optimal für den Wellnessbereich geeignet, wie z.B. für Boden-, Sitz- und Liegeflächen in Dampfbädern, Saunen, Schwimmbädern, geflieste Duschwannen und dergleichen.

Die Heizsysteme können als Vollheizung (Direkt- oder Teilspeicherheizung), aber auch als Zusatzheizung zur Bodentemperierung eingesetzt werden. Sie lösen praktisch alle Heiz- und Temperierprobleme und bieten Ihnen höchsten Komfort. Kalte Bodenbeläge gehören somit der Vergangenheit an.

 

Wohlige Wärme ohne Bedenken.

Gesundheit ist das wichtigste Gut in unserem Leben. Gerade in Räumen, in denen Menschen sich erholen, wohnen oder arbeiten, sollte man besonders darauf achten. Vor diesem Hintergrund haben wir unsere Fußbodenheizungen entwickelt.

 

Allergiker geeignet

Hausstaub-Allergiker können im wahrsten Sinne des Wortes aufatmen, denn durch die sanfte Strahlungswärme wird nur ein minimaler Temperaturunterschied zwischen Fußboden und Decke erzeugt.

Dadurch werden keine allergieauslösenden Stoffe aufgewirbelt wie bei Heizsystemen mit hohem Konvektionsanteil, welche die Luft unterschiedlich stark erwärmen und dadurch umwälzen. Der Hausstaub und die darin angesammelten Milbenausscheidungen verbleiben am Boden und können problemlos aufgesaugt bzw. aufgewischt werden.

 

Naturnahes & behagliches Raumklima

Simka Fußbodenheizungen erzeugen eine besonders angenehme Strahlungswärme, ähnlich der Sonnenwärme. Das bedeutet: nicht die Luft wird erwärmt wie bei Konvektions- Heizsystemen, sondern Wände, Decken, Fußböden und alle Gegenstände, die sich im Raum befinden. Die so erwärmten Gegenstände geben die gespeicherte Wärme wieder an die Umgebung ab.

Dadurch wird die Raumtemperatur bei gleichem Wohlbefinden um ca. 2 – 3°C niedriger gehalten als bei Konvektions- Heizsystemen und es entsteht ein naturnahes und behagliches Raumklima. Trockene und unangenehme Heizungsluft gehört somit der Vergangenheit an.

 

Kosten sparen, Energie sparen

Durch die günstigen Anschaffungskosten sind Simka Fußbodenheizungen eine echte Alternative zu herkömmlichen Heizsystemen. Vor allem in der Altbausanierung und Renovierung kann oft auf eine kostenaufwendige Erweiterung des bestehenden zentralen Heizsystems verzichtet werden.

Die Erwärmung basiert auf Strahlungswärme – die so erwärmten Objekte geben die gespeicherte Wärme wieder an die Umgebung ab. Dadurch wird die Raumtemperatur bei gleichem Wohlbefinden um ca. 2 – 3°C niedriger gehalten als bei Heizsystemen mit hohem Konvektionsanteil. Das spart wertvolle Heizenergie.

 

Regelung

Verwendung als Vollheizung: Bei dieser Anwendung wird der gesamte Wärmebedarf des Raumes über die Fußbodenheizung abgedeckt. Die Temperaturregelung erfolgt über einen Raumtemperaturregler. Die Begrenzung der Fußbodenoberflächentemperatur übernimmt ein Temperaturbegrenzer mit einem Fühler im Boden. Der Temperaturbegrenzer ist in Reihe geschaltet und variabel einstellbar.

Verwendung als Zusatzheizung zur Bodentemperierung: Bei dieser Anwendung wird die Fußbodentemperatur (unabhängig von der Raumtemperatur) über einen Fußbodenheizungsregler mit Bodenfühler geregelt.

Back to Top